Computer Witze

Die Post hat eine Bill Gates-Sondermarke herausgebracht. Es stellt sich aber heraus, dass diese auf den Briefen nicht hält. Eine Untersuchungskommission attestiert, das sowohl die Briefmarke als auch der verwendete Klebstoff völlig in Ordnung sind. Das Problem ist, die Leute spucken alle auf die falsche Seite.
 
 


 
 
Woran erkennt man einen Amiga-Besitzer? An den roten Augen!
 
 


 
 
Das Microsoft-Windows-Entwicklungsteam ist auf Betriebsausflug in Irland. Sie mieten sich einen Jeep und fahren übers Land. Zwischendurch werden sie aufgehalten, da eine Schafherde die Straße überquert. Daraufhin kommen sie mit dem Schäfer ins Gespräch. Bill Gates will mit dem Schäfer um eine Schaf wetten, dass er den Beruf des Schäfers erraten kann. Danach darf der Schäfer versuchen, den Beruf des Teams zu erraten. Schafft er es, gehört ihm der Jeep. Der Schäfer ist einverstanden. Darauf sagt Bill Gates: "Sie sind Schäfer!" "Genau," antwortet der Schäfer. Daraufhin gehen zwei Microsoftarbeiter in die Herde und holen sich ein Tier, das sogleich geschlachtet, gebraten und verzehrt wird. Nun ist der Schäfer daran: "Sie sind die Entwickler von Windows Vista!" Bill Gates ist entsetzt. Er zückt den Autoschlüssel und will wissen, woher der Schäfer dies wüsste. Der Schäfer antwortet: "Das war ganz einfach. Nur Windows Vista-Entwickler schaffen es, aus einer Herde von 300 Schafen den Hund mitzunehmen!"
 
 


 
 
Ein Anwender zum anderene: "Mein Windows XP ist in sechs Monaten noch nie abgestürzt." Meint der andere: "Ein halbes Jahr ohne Strom - das ist hart!"
 
 


 
 
Drei Bettler sitzen in New York. Der erste schreibt auf seine kaputte Blechtasse Betteln, und nach einem Tag hat er 10 Dollar. Der zweite schreibt betteln.com, auf seine Tasse, und nach einem Tag hat er 10.000 Dollar. Einer wollte ihn sogar mit zur NASDAQ nehmen. Der dritte schreibt e-betteln.com, auf seine Blechtasse. IBM und HP sandten Ihre Vizepräsidenten zu ihm, um über eine strategische Allianz zu diskutieren, boten ihm kostenlose Hardware und professionelle Beratung an und Larry Ellison verkündete auf CNBC, dass e-betteln zu 95% mit ORACLE-Technologie arbeite. Und Cisco hat lautstark verkündet, dass so gut wie der komplette e-betteln Datenverkehr über ihre Ausrüstung läuft.
 
 


 
 
Die Mafia führt Windows Vista ein. Nur eine Ortsgruppe arbeitet weiter mit Windows XP. Der Pate lässt den Ortsgruppen-Chef zu sich rufen: "Wir sind hier im zehnten Stock. Wenn du bei Windows XP bleibst, fliegst du aus dem Fenster." Der XP-Mann erklärt sich sofort bereit auf Vista umzusteigen. Der Pate: "Warum denn nicht gleich so?" Die Antwort: "Du bist der erste, der mir einen guten Grund nennen konnte, Windows Vista einzusetzen."
 
 


 
 
"Man liest neuerdings ja so viel Schreckliches über Windows", seufzt eine Anwenderin, "ich konnte nicht mehr anders, ich habe das Lesen aufgegeben."
 
 


 
 
Totenschein im Krankenhaus: Name: Bill Gates Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 ("Windows für Ärzte", V1.0) Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch TETRIS.EXE - Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit Strg+Alt+Entf
 
 


 
 
Totenschein im Krankenhaus: Name: Bill Gates Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 ("Windows für Ärzte", V1.0) Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch TETRIS.EXE - Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit Strg+Alt+Entf
 
 


 
 
Ein Microsoft-Mitarbeiter kehrt aus dem Urlaub zurück: "Was gibt’s Neues?" "Nichts." "Nichts? Es gibt immer etwas Neues." "Naja, du hast einen neuen PC." "Wie kommt’s?" "Dein alter PC war nicht mehr zu gebrauchen." "Wieso denn?" "Er war völlig virenverseucht." "Aber ich habe doch ständig Antiviren-Software benutzt!" "Wir hatten eine Viren-Attacke übers Internet auf unser Windows-Netz. Sämtliche PCs waren hinüber." "Wie war das möglich?" "Jemand hat die Sicherheitslücke in Windows entdeckt." "Aber das mit der Lücke ist doch nichts Neues." "Sag’ ich doch. Es gibt nichts Neues."
 
 


 
 
Der Kunde reklamiert nach kurzer Zeit sein DVD-ROM Laufwerk. Kunde: “Das 32-fach DVD ROM Laufwerk, das Sie mir letzte Woche angedreht haben, ist ja wohl der echte Flop.” Verkäufer: “Aber warum denn das? Waren Sie nicht damit zufrieden, hat es nicht Ihren Ansprüchen genügt, möchten Sie eventuell ein noch größeres?” Kunde: “Passen da denn noch mehr rein?” Verkäufer: “Wieso mehr? Es läuft dann nur schneller, d.h. die Datenübertragungsrate steigt!” Kunde: “Also in das 32-fach Laufwerk, dass Sie mir angedreht haben passen aber maximal 2 DVD-ROMs rein und von Übertragungsraten verstehe ich nichts.”
 
 


 
 
Ein Kunde ruft völlig aufgelöst bei der Hotline an: "Hotline, guten Tag." Kunde: "Guten Tag, mein Name ist Daumeier. Ich habe ein Problem mit meinem Computer." Hotline: "Welches denn, Herr Daumeier?" "Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste." "Welche denn, Herr Daumeier?" "Die Enikei-Taste." "Wofür brauchen Sie denn diese Taste?" "Das Programm verlangt diese Taste." "Was ist das für ein Programm?" "Das weiß ich nicht, aber es will, dass ich die Enikei-Taste drücke. Ich habe ja schon die STRG-, die ALT-, und die Großmach taste ausprobiert, aber es tut sich nichts." "Herr Daumeier, was steht denn gerade auf Ihrem Monitor?" "Eine Blumenvase." "Nein, Herr Daumeier, lesen Sie mal vor, was auf Ihrem Monitor steht!" "Iii Bee Emm." "Nein, Herr Daumeier, was auf Ihrem Schirm steht, möchte ich wissen." "Moment, der hängt an der Garderobe." "Halt, Herr Daumeier, ... Herr Daumeier?" "So, jetzt habe ich ihn aufgespannt. Da steht aber nichts drauf." "Herr Daumeier, schauen Sie mal auf Ihren Bildschirm, und lesen Sie mal genau vor, was da geschrieben steht." "Ach so, Sie meinten, ... Oh, Entschuldigung! Da steht: Plies, press Enikei tu kontinu." "Aha, das heißt: >Please Press Any Key To Continue.< Der Computer meldet sich also in Englisch." "Nein, wenn er was sagt, dann piepst er nur." "Drücken Sie mal auf die Enter-Taste." "Jetzt geht's. Das ist also die Enikei-Taste. Das können Sie aber auch gleich draufschreiben. Gut, wie kann ich denn jetzt dieses Programm beenden, damit ich wieder arbeiten kann?" "Sie müssen erst mal rausgehen." "Gut, Moment." "Nein, Herr Daumeier, bleiben Sie doch am Telefon. Ich meinte ... Herr Daumeier ... Hallo ... " "Ja, da bin ich wieder. Ich habe Sie im Flur kaum hören können." "Sie sollten auch nicht in den Flur gehen. Ich wollte nur, dass Sie das Fenster schließen!" "Warum sagen Sie das nicht gleich? Warten Sie ..." "Herr Daumeier?" "Ja, ich bin wieder dran. Soll ich Tür auch zumachen?" "Nein, Herr Daumeier. Nein, wirklich nicht! Eigentlich sollten Sie nur das Programmfenster schließen, aber ich glaube, es ist das Beste, wenn Sie gleich den Stecker aus der Dose ziehen!" "Wenn Sie meinen ... " "Halt! Das war doch nur ein Scherz, Herr Daum..." "Alles klar. Ich habe ihn herausgezogen. Hallo? Hallo? Sind Sie noch dran? Komisch, jetzt ist die Leitung tot. Also, die in der Hotline haben aber auch überhaupt keine Ahnung!"
 
 


 
 
Wie kastriert man Windows-User? Man schneide das Mauskabel durch ...
 
 


 
 
Windows ist 100 Prozent kompatibel. Die besten Forscher der Welt suchen nur noch danach, womit!
 
 


 
 
Warum schüttet eine Blondine einen Eimer Wasser über ihren Computer? Weil sie im Internet surfen will.
 
 


 
 
Ein junger Mann voller Träume: Er möchte Schriftsteller werden, er möchte Emotionen wecken, die Leute zum Weinen bringen. Was ist aus ihm geworden? Er schreibt die Fehlermeldungen bei Microsoft WINDOWS.
 
 


 
 
Kunde: "Ich suche noch ein spannendes Adventure, das mich so richtig fordert." Verkäufer: "Haben Sie es schon mal mit WINDOWS XP probiert?"
 
 


 
 
Assembler ist eine Methode, Programme, die zu langsam laufen, so umzuschreiben, dass sie überhaupt nicht mehr laufen ...
 
 


 
 
Neun Gründe, warum Windows kein Virus sein kann: 1. Einen Virus kriegt man umsonst. 2. Ein Virus tut etwas. 3. Ein Virus braucht keine 2 Minuten zum Laden. 4. Kein Virus-Programmierer fordert einen zur Online registrierung auf. 5. Ein Virus installiert sich selbst. 6. Jedes ordentliche Antivirenprogramm kann ihn restlos von der Platte entfernen. 7. Virus-Programmierer behaupten nicht, ihr Virus laufe nicht ohne eingebauten WEB-Browser. 8. Es hat noch kein Virus-Programmierer versucht, die Mo nopolstellung bei der Virus-Herstellung zu erreichen. 9. Ein Virus läuft auch mit weniger als 16 MB RAM.
 
 


 
 
Georg beklagt sich über seine Schmerzen an seiner Hand und erzählt seinem Freund, dass er unbedingt zum Arzt muss, da er es nicht mehr aushalten kann. "Warum zum Arzt? Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle möglichen Krankheiten diagnostizieren können und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 5 Euro mit und dann wirst du sehn." Als er nach Hause geht, denkt Georg über den Vorschlag seines Freundes nach. Immerhin kostet ihn das höchstens 5 Euro, also geht er am nächsten Tag mit einer Urinprobe zum Supermarkt, stellt die Urinprobe in den Computer und steckt 5 Euro in den Schlitz. Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schließlich kommt ein Papier heraus, auf dem steht: Diagnose: Sie haben eine Sehnenscheidenentzündung an der rechten Hand. Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser. Vermeiden Sie schwere Lasten. Georg kann es nicht glauben. Die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht. Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob der Computer wirklich so perfekt ist. Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin, und das Taschentuch seiner Tochter wringt er aus. Zur Krönung holt er sich einen runter und mischt das auch noch hinein. Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 5 Euro ein. Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blinken immer schneller, der Computer droht zu explodieren. Dann schmeißt er ein Papier aus, auf dem steht: Diagnose: Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber. Abhilfe: Kaufen Sie sich einen Entkalker und einen Reinigungsapparat. Diagnose: Ihr Hund hat Würmer. Abhilfe: Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur. Diagnose: Ihre Tochter ist kokainsüchtig. Abhilfe: Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur. Diagnose: Ihre Frau ist schwanger und kriegt Zwillinge. Sie sind nicht von Ihnen. Abhilfe: Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl. Ein dringender Rat: Hören Sie mit dem Onanieren auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzündung auch nicht besser!
 
 


 
 
Bill Gates verspricht, dass Windows alles kann. Wenn ich 32 Bit getrunken habe, sag ich das auch!
 
 


 
 
Kunde: "Ich habe Probleme, MS Word zu installieren." Hotline: "Was haben Sie bisher versucht?" Kunde: "Ich habe die Diskette eingelegt und Setup gestartet." Hotline: "Nehmen Sie bitte die Diskette raus, und lesen Sie vor, was drauf steht." Kunde: "Dort steht: >Windows Startdiskette<" Hotline: "Äh ..., haben Sie MS Word denn gekauft?" Kunde: "Nein, wieso?"
 
 


 
 
Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten, um festzustellen, ob Windows installiert ist. Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste noch lesbar ist ...
 
 


 
 
Was ist das? Schwimmt im Wasser und schreit "F1"? Ein Informatiker, der nicht schwimmen kann.
 
 


 
 
Auf einem amerikanischen Militärflughafen wird ein neuer Computer aufgestellt. Offiziere testen ihn sogleich und stellen ihm eine mathematische Berechnung zur Aufgabe: Mit welcher Geschwindigkeit, in welchem Winkel und zu welcher Zeit müssen zwei Raketen gestartet werden, um sich an einem Punkt im All zu treffen? Der Computer schnurrt und gibt die Antwort: Yes. Tagelang zerbrechen sich die Militärs über dieses Wort den Kopf, versuchen es mathematisch zu erfassen, aber es will ihnen nicht gelingen. So stellen sie dem Computer die zweite Frage: Yes what? Das Gerät schnurrt und auf der ausgeworfenen Lochkarte steht: Yes, Sir!
 
 


 
 
Ein Computer wird mit einer Lochkarte gefüttert. Die Frage lautet: "Wird man von Hoffmanns-Tropfen schwanger?" Statt einer Antwort kommt die Gegenfrage des Computers: "Wie alt ist Hoffmann?"
 
 


 
 
Frage an einen Computer: "Hat schon einmal ein Mann ein Kind bekommen?" Antwort: "Nein, bis jetzt noch nicht, aber es wird laufend versucht."
 
 


 
 
Ein Mann, der an einem Computer arbeitet, bekommt zwei Uhren angeboten. Eine Uhr ist kaputt. Die zweite geht täglich eine Sekunde nach. Er befragt die Maschine, welche von den beiden Uhren er kaufen soll. Die Antwort kommt prompt: Die kaputte. Er denkt: Falsch programmiert und programmiert noch einmal. Neue Antwort: Die kaputte. Begründung: Die kaputte Uhr zeigt zweimal täglich die richtige Zeit, die Uhr, die täglich eine Sekunde nachgeht, zeigt die richtige Zeit nur alle 21687 Tage.
 
 


 
 
Kossygin fordert Johnson auf: "Laß doch mal fest stellen, was mit Amerika im Jahr 2000 sein wird." Sekunden später kommt die Antwort des Computers: "Sozialistisch." Kossygin grinst. Da sagt Johnson: "Jetzt prüfe du mal, was im Jahr 2000 mit der Sowjetunion sein wird." Irritiert studiert Kossygin die Antwortkarte: "Das kann ich nicht lesen, das ist chinesisch."
 
 


 
 
Totenschein im Krankenhaus: Name: Bill Gates Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 (?Windows fuer Aerzte?, V1.0) Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch TETRIS.EXE - Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit ++
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=